IT-Sicherheit in Krankenhäusern und Kliniken

Angriffspunkt Krankenhaus

Die fortschreitende Digitalisierung und Vernetzung eröffnen neue Möglichkeiten, bergen aber zugleich erhebliche Gefahren. Cyberkriminelle treffen leider allzu oft auf unzureichend geschützte Netzwerke und sorglose Anwender.

Gerade im Healthcare Bereich gibt es äußerst sensible Daten (z. B. Patientendaten), welche einem besonders hohen Schutz sowohl von Außen als auch von Innen bedürfen. Wie wichtig dies ist zeigt die stetig zunehmende Bedrohungslage. Sicherheitsvorfälle im Gesundheitssektor sind schon längst kein Einzelfall. Die Zahl der Hackerangriffe mit Ransomware (Datendiebstahl) und Datenlecks nehmen zu. Auch medizinische Geräte sind aufgrund des unzureichenden Schutzes vor Zugriffen Opfer von Cyberattacken. Neben der Gefahr für Leib und Leben drohen bei erfolgreichen Cyberangriffen ganze Ausfälle eines Krankenhauses, finanzielle Verluste und der Verlust der sensiblen Daten. IT-Sicherheit ist daher unabdingbar für Krankenhäuser und Kliniken und sollte weiter in den Fokus gerückt werden.

Kostenfreies Fachbuch:

Cybersicherheit im Krankenhaus

Mit diesem Buch erhalten Sie einen umfassenden Einblick in das Thema Cybersicherheit. An realen Beispielen wird die Bedeutung wie auch Komplexität der IT-Sicherheit dargestellt und Sie bekommen zudem Lösungsansätze für die Praxis aufgezeigt.

Fordern Sie jetzt Ihr kostenloses Exemplar an.

Mit Setzen des Häkchens im unten stehenden Kontrollkasten erklären Sie sich einverstanden, dass die von Ihnen angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Ihre Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Anfrage genutzt. Diese Einwilligung können Sie jederzeit durch Nachricht an uns widerrufen. Im Falle des Widerrufs werden Ihre Daten umgehend gelöscht. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.
Der Versand des Buches erfolgt ausschließlich an das Management und die IT-Entscheider von Krankenhäusern und Kliniken. Ein kostenloser Erhalt des Buches im Wert von 59,95 EUR ist nur einmalig pro Einrichtung möglich und nur solange der Vorrat reicht. Ein Rechtsanspruch besteht nicht.

Herausforderungen in der IT von Krankenhäusern

Die größten Defizite in Kliniken liegen leider immer noch in einer veralteten IT-Infrastruktur. Für eine verlässliche Verfügbarkeit und den Schutz vor Cyberangriffen sollte die Hardware regelmäßig modernisiert und durch entsprechende Services abgesichert werden. Zudem sind die Anforderungen an das IT-Sicherheitsbewusstsein (z. B. wegen Homeoffice) gestiegen. Eine weitere Herausforderung ist eine extrem hohe Komplexität und Dynamik in den Anforderungen.

Maßnahmen zur Erhöhung der IT-Sicherheit

  • Frühzeitiges Erkennen: Intrusion Detection, Erkennung von Netzwerk-Anomalien
  • Verschlüsselung von Daten und Kommunikation
  • kontinuierlicher Austausch zu Herausforderungen und Lösungen
  • Krisenreaktionspläne: Information und Kommunikation sowie Meldung
  • regelmäßige Cyber-Sicherheitschecks
  • Schutzbedarf feststellen, Daten klassifizieren
  • Grundschutz laut BSI umsetzen (weitere Infos unter https://de.wikipedia.org/wiki/IT-Grundschutz)
  • Mitarbeiter regelmäßig sensibilisieren und hinsichtlich Awareness schulen

Sofortiger Handlungsbedarf

Um die Digitalisierung voranzutreiben und die IT-Sicherheit zu erhöhen sollte veraltete Hardware, mit besonderem Augenmerk auf die Firewall, ausgetauscht werden. Zudem empfiehlt sich ein Penetrationstest, um Sicherheitslücken in den eigenen Systemen frühzeitig zu erkennen. Dadurch können Schwachstellen im System, intern sowie extern, frühzeitig erkannt und behoben werden. Zudem sollten IT-Sicherheitsprozesse (z. B. IT-Sicherheit-Notfallplan lt. ISO-27001, Krisenreaktionspläne) implementiert und das Personal regelmäßig geschult werden.

Die jüngsten Angriffe im Healthcare Bereich zeigen, wie wichtig es ist, zu handeln. Doch wie gelingt es, Risiken zu minimieren und konkrete Maßnahmen umzusetzen? Ein erfahrener externer Dienstleister wie die IBH IT-Service GmbH aus Dresden kann hier unterstützen. Die IBH hat sich auf die spezifischen Anforderungen der Krankenhäuser spezialisiert und eine Vielzahl an Modernisierungs- und Digitalisierungsprojekten erfolgreich umgesetzt. Wie das funktioniert und warum das Krankenhauszukunftsgesetz mit IT-Sicherheit zusammenhängt erläutern Ihnen gern unsere KHZG Experten. Vereinbaren Sie hier Ihren unverbindlichen Beratungstermin.